Stell dir vor du fährst mit dem Auto durch die Nacht

Stell dir vor, du fährst mit dem Auto durch die Nacht…

… die Scheinwerfer deines Autos reichen ca. 100 Meter in die Ferne und trotzdem kannst du den ganzen Weg von München bis nach Berlin fahren, weil du immer nur die nächsten 100 Meter sehen musst. 

Das Leben erschließt sich auf die gleiche Art und Weise. Du musst zu Beginn nicht bereits den gesamten Weg kennen. Vertraue darauf, dass sich die nächsten 100 Meter vor dir erschließen und wiederum die nächsten 100 Meter. Schritt für Schritt und plötzlich hast du dein Ziel erreicht. Solltest du dir die Frage stellen, in welche Richtung deine Reise überhaupt gehen soll, dann können dir vor allem deine Werte und deinen ganz persönlichen Lebenssinn dabei helfen. Diese kannst du dir wie den Polarstern am Himmel vorstellen, nach denen du dich ausrichten kannst. Zu diesem Thema kann ich dir Lukas Pfeil sehr empfehlen👍.

„Take the first step in faith. You don’t have to see the whole staircase, just take the first step.” Dr. Martin Luther King Jr.