Kennst du deine Werte?

Könntest du aus dem stehgreif deine drei wichtigsten Werte nennen?

Wenn nicht dann solltest du dir auf jeden Fall darüber Gedanken machen und deine Werte für dich definieren. Doch warum ist es vor allem für introvertierte Menschen so wichtig ihre Werte zu kennen?

Durch deine Werte legst du für dich fest, was in deinem Leben Priorität hat. Sie unterstützen dich z.B. dabei gute Entscheidungen zu treffen. Angenommen eine deiner wichtigsten Werte ist ‘Freiheit’. Dann würdest du, wenn du aktuell auf Jobsuche bist, sicher kein Jobangebot annehmen, dass dich sechs Tage die Woche, 9 Stunden am Tag in ein Büro zitiert. Oder wenn dein Wert ‘Gesundheit’ ist würdest du bewusst Entscheidungen darüber treffen was du zu dir nimmst, sodass sie deinem Wert nach Gesundheit gerecht werden.

Werte helfen dir auch dabei anderen Menschen Grenzen aufzuzeigen. Das ist besonders für introvertierte Menschen sehr hilfreich. Wenn du z.B. den Wert ‘Selbstfürsorge’ oder ‘Selbstliebe’ hast, dann würdest du selbstbewusst auf eine Einladung zu einer Feier mit “Nein, Danke” antworten, wenn du gerade lieber in Ruhe zuhause entspannen willst. Oder wenn dich ein Kollege ständig nervt ihn respektvoll darauf hinweise, dass du gerne in Ruhe arbeiten und allein gelassen werden möchtest.

Du siehst, deine 𝐖𝐞𝐫𝐭𝐞 𝐬𝐢𝐧𝐝 𝐰𝐢𝐞 𝐞𝐢𝐧 𝐢𝐧𝐧𝐞𝐫𝐞𝐫 𝐊𝐨𝐦𝐩𝐚𝐬𝐬 und sie helfen dir dabei, dass du auf dem Weg deine Ziele zu erreichen, in die richtige Richtung läufst.

Kennst du deine Werte bereits? Wenn ja teile sie gerne in den Kommentaren.

Wenn du deine persönlichen Werte noch nicht kennst, chreibe mir gerne eine DM oder hier in den Kommentaren dann lasse ich dir einen Link mit einer Übung zukommen, die dir dabei Hilft deine Top 3 Werte zu definieren.